Keine Zukunft war gestern... Drucken
Freitag, 26. Februar 2010 um 10:11 Uhr

... Punk in Deutschland

Keine Zukunft war gestern AJZ" „Keine Zukunft war gestern“ – unter diesem Titel erschien im Verlag des Archiv der Jugendkulturen Berlin im Sommer 2008 ein vielseitiges Kompendium, das mit Interviews, Geschichten und Erlebnisberichten, Essays, Songtexten, Zeitungsartikeln und vielseitigem Bildmaterial die Geschichte von Punk in Deutschland auf eine besondere und authentische Weise nachzeichnet.
D.I.Y. („Do It Yourself“) vs. Kommerzialisierung, Punk in den Massenmedien, Entstehung von Hardcore und die massive kommerzielle Verwertung von Punkrock ab Mitte der 90er Jahre sind nur einige Themen, die in „Keine Zukunft war gestern – Punk in Deutschland“ von Autoren und Autorinnen, die selbst als Fanzine-MacherInnen bzw. Band-Mitglieder in der Punk-Szene aktiv waren/sind, beleuchtet werden.

Zur Vorstellung des Buches „Keine Zukunft war gestern – Punk in Deutschland“ findet eine Lesereise statt, die in ausgewählten Clubs, Cafés und Bibliotheken ihr Publikum auf die Reise durch mehr als 30 Jahre Punk in Deutschland mitnimmt.

Herausgeber- und AutorInnen lesen in wohnzimmerähnlichem Bühnenbild Passagen aus ihren Artikeln, im Fernsehgerät flimmern urbane Bilder aus den letzten drei Jahrzehnten, und ausgewählte Deutschpunk-Lieder werden auf ungewöhnliche Weise akustisch aufbereitet, um der Zeitreise einen besonderen Rahmen zu geben."

Am 11.04.2010 um 16 Uhr heißen wir die Initiatoren des Projektes im Mediencafé m54 des Alternativen Jugendzentrums willkommen um uns ihr Programm vorzustellen und Rede und Antwort zu stehen.

weitere Infos findet ihr unter: www.myspace.com/keinezukunft

Im Anschluss an dieses multimediale und musikalische Lesung findet in der Kolonnade ab 18:30 Uhr die Sunday Matinee statt - eine Hardcore-Show mit

Departures (UK)
www.myspace.com/departuresmusic

Finding Faith
www.myspace.com/findingfaithhc

Never come back
www.myspace.com/nevercomebackhc

Vengeance Today
www.myspace.com/vengeancetoday

 

 

Nähere Infos hierzu findet ihr unter www.ajz.de/konzerte.html .

 

Tickets (incl. Solibeitrag 0,50 cent)

Lesung:        € 5,-

Show:           € 5,-

Kombiticket:  € 8,50